2021/22 mitmachen – jetzt zusagen

Zukünftige Lernende über verschiedene Kanäle ansprechen. Social Media ist eine attraktive Möglichkeit – ein Beitrag in der Berufswahlagenda eine gute Ergänzung. Die Publikation (Agenda und Einsatz im Berufswahlunterricht) wird von erfahrenen Fachpersonen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung erarbeitet und ausschliesslich auf Bestellung durch die Lehrpersonen ausgeliefert. Sie erscheint in den Kantonen Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Bern, Freiburg (Deutsch), Luzern, Solothurn und Zürich. Die BWA enthält relevante und aktuelle Informationen zu Berufswahl und Lehrstellenbewerbung, eine Übersicht über alle Grundbildungen, motivierende Porträts von erfolgreichen Berufsmenschen sowie kantonale Informationen zu den Schulen auf Sekundarstufe 2. Sind Sie interessiert, Ihre Bildungsangebote in der Ausgabe 2021/22 bekannt(er) zu machen? Jetzt ist der richtige Moment. 

 

Sind Sie interessiert, Ihre Bildungsangebote in der Berufswahlagenda zu publizieren? Wir schicken Ihnen gern ein Belegexemplar und freuen uns, wenn wir Ihnen ein Angebot machen dürfen (Kontaktmail).

Mit einem Inserat in der Berufswahlagenda sprechen Sie über 39 000 Schülerinnen und Schüler im Berufswahlalter an

Die Berufswahlagenda ist ein Informationsmittel für den Berufswahlprozess und gleichzeitig ein Aufgabenbuch, die Schülerinnen und Schüler durchs Jahr begleitet. Die Agenda erscheint alljährlich im Mai in sechs kantonalen Ausgaben (Gesamtauflage rund 39 000 Exemplare) und wird den Oberstufenzentren für die 8. Klassen gratis abgegeben – in den Kantonen Aargau, Basel-Stadt/Baselland, Bern/Deutschfreiburg, Luzern, Solothurn und Zürich.

Den Lehrpersonen werden Arbeitsblätter («OL durch die Berufswahlagenda») zur Verfügung gestellt, damit sie die Berufswahlagenda sinnvoll in die Berufswahlvorbereitung integrieren können. Rückmeldungen und Evaluationen zeigen, dass die Berufswahlagenda von den Lehrpersonen sehr geschätzt und als nützliches Instrument bewertet wird.

Ihre Ausbildungen in der Berufswahlagenda

Die Produktion der Agenda wird primär durch Inserate von Berufsverbänden und grösseren Ausbildungsinstitutionen finanziert. Wir führen ausschliesslich Inserate in Zusammenhang mit weiterführenden Informationen zu beruflichen und schulischen Ausbildungen. Wir verpflichten uns der Charta von Lehrerinnen und Lehrer Schweiz L-CH (Sponsoring von öffentlicher Bildung durch private Anbieter) und verzichten bewusst auf Konsumwerbung.

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Inserat in allen Ausgaben (Auflage ca. 39 000 Expl.) oder nur in einzelnen kantonalen Ausgaben zu platzieren.

 

Sind Sie interessiert, Ihre Bildungsangebote in der Berufswahlagenda zu publizieren? Wir schicken Ihnen gern ein Belegexemplar und freuen uns, wenn wir Ihnen ein Angebot machen dürfen (Kontaktmail).